DVS Gruppe

Bauteilanalyse flexibel einsetzbar

Sollte eine online-Analyse nicht möglich sein, können durch ein neu entwickeltes mobiles Frequenzanalysegerät (DIMON), Spindelzustände geprüft werden. Bei einer regelmäßigen Inspektion gehören unplanmäßige Maschinenausfälle und hohe Kosten durch ungeplante Stillstände oder Folgeschäden, der Vergangenheit an. Dieses Verfahren wird bereits als Qualitätsprüfung beim Bau unserer Spindeln der WMZ eingesetzt. Der Auslieferungszustand lässt sich somit jederzeit abfragen.